Wo lassen sich am besten Tagungen veranstalten?

Wenn man eine Tagung plant, so muss man hier zahlreiche Punkte bedenken. Denn einfach nur einen Raum buchen und mit der Tagung kann es dann losgehen, so einfach ist es nämlich nicht. Damit man bei der Planung einer Tagung und insbesondere beim Online Tagungshotels buchen nichts falsch macht, findet man nachfolgend zahlreiche Informationen und Tipps zum Thema.

Die Rahmendaten müssen erfasst werden

Wenn es um eine Tagung geht, so sind bei der Planung die Rahmendaten ein wichtiger Punkt. Zu den Rahmendaten zählt zum Beispiel die maximale Teilnehmerzahl. Denn es ist natürlich schon ein Unterschied, ob man eine Tagung für 50 oder für 150 Personen plant. Schließlich muss die gesamte Infrastruktur passend zur Personenzahl sein. Zu dieser Infrastruktur zählt zum Beispiel die Größe vom Tagungsraum. Ein Tagungsraum sollte hier bei der Größe so bemessen sein, das man ausreichend Platz hat. Gerade im Sommer kann es nämlich sonst schnell unerträglich und stickig in einem zu kleinen Raum werden.

Die Personenzahl ist aber auch in anderer Hinsicht wichtig, nämlich wenn es um die Bereitstellung einer Verpflegung mit Essen und Getränke geht und letztlich auch bei der Unterbringung. Gerade je nachdem um was für eine Tagung es sich handelt und wenn man damit Gäste von weiter weg hat oder wenn die Tagung mehrere Tage geht, muss eine Unterbringungsmöglichkeit vorhanden sein. Hier sollte man aber nicht nur auf das bloße Vorhandensein achten. Sondern vielmehr auch auf die Ausstattung und das Preisgefüge.

Und in Sachen Infrastruktur spielt auch die Lage vom Tagungshotel eine große Rolle. Hier sollte man insbesondere darauf achten, dass es eine gute Verkehrsanbindung gibt, damit auch alle Teilnehmer den Veranstaltungsort entspannt erreichen können. Sowohl über Fernstraßen wie einen Autobahnanschluss, als auch über öffentliche Verkehrsmittel. Damit für jeden Teilnehmer der mit dem Auto kommt auch Platz ist, sollte man auch hier im Blick haben, ob das Tagungshotel eine ausreichende Anzahl an Parkplätze einem bieten kann. Auch sollte natürlich das Tagungshotel zur Tagung passen. Eine Tagung mit einem wissenschaftlichen Hintergrund ist gänzlich anders, als eine Tagung für Waldbesitzer. Wo im letzten Fall ein Tagungshotel im Grünen mit Wald die ideale Umgebung ist, kann das im anderen Fall schon nicht mehr zutreffen.

Angebote genau prüfen

Wie im Artikel deutlich wurde, muss man verschiedene Aspekte beachten. Die dann gerade bei der Auswahl von einem Tagungshotel sehr wichtig sind. Damit man einen möglichst umfassenden und großen Überblick zu den Angeboten bekommt, empfiehlt sich hier das Internet. Über eine Suchmaschine oder spezielle Informationsseiten bekommt man hier nämlich den besten Überblick. Basierend dann auf die Anforderungen, wie zum Beispiel die Lage oder die Personenzahl kann man dann im ersten Schritt abgleichen, welche Tagungshotel in die engere Auswahl kommen. Im zweiten Schritt kann man dann in die Details gehen. So zum Beispiel was für Angebote hier zur Verpflegung bestehen oder aber auch, mit was für Kosten man rechnen muss.

Geht die Tagung mehr als 1 Tag, so muss man sich auch auch Gedanken machen, ob man zum Beispiel ein Abendangebot hat. Die Bandbreite kann hier vom gemütlichen Zusammensitzen, bis hin zu einer Besichtigung oder einem Ausflug reichen. Hier sollte man prüfen, ob es hier Angebote für ein Abendprogramm bei den Tagungshotels gibt und wenn dieses der Fall ist, aus was dieses besteht. Gibt es hier kein Angebot, so muss man sich selbst darum kümmern. Und anhand solcher Details kann man dann beim Online Tagungshotels buchen die Angebote weiter vergleichen und filtern, bis man letztlich ein passendes Tagungshotel gefunden hat.

1 kleiner Tipp noch: Wenn man eine Tagung plant, so sollte man dieses mit möglichst viel Vorlaufzeit tun. Das empfiehlt sich auch bei der Buchung von einem Tagungshotel. So kann man nämlich je nach Angebot, im Idealfall auch noch etwas beim Preis sparen.

Wo lässt sich ein schöner Yoga-Urlaub verbringen?

Yoga ist eine Entspannungsübung, die wunderbar geeignet ist, um den stressigen Alltag hinter sich zu lassen. Nun ist es so, dass man Yoga bei absoluter Ruhe und mit stimmungsvoller Musik erleben sollte. Die meisten, die diesen Sport ausüben, erledigen das ganz allein für sich zu Hause, während andere ins Fitnessstudio gehen, um die Grundlagen von Yoga in einer Interessengemeinschaft kennen zu lernen. Yoga sollte man ausüben, wenn man gestresst ist oder Depressionen bekämpfen will. Hierbei kann man seinen eigen Körper an bestimmte Grenzen führen und man wird gut lernen können. Aber nun ist es so, dass man Yoga nicht immer zu Hause ausüben muss. Es gibt weltweit so viele schöne Orte, an denen man Yoga noch ausüben könnte. Wir haben einen sehr guten Tipp, für alle, die nach einem Entspannungsort für Yoga suchen.

Wie wäre es mit Portugal als Reiseziel für Yoga-Urlaub bzw. Yoga Retreat?

Der Yoga Retreat Portugal eignet sich bestens, um unter Anleitung und mit einem erfahrenen Coach Yoga Übungen zu absolvieren. Portugal ist zudem ein wunderschönes Land, dass durch seine Fläche begeistern wird. In diesem Land kann man für sich oder andere ein Zimmer buchen, um ein Yoga Retreat zu buchen. In diesem Retreat geht es darum, sich vollends zu entspannen und dabei die Atmosphäre dieses Landes in sich aufzusaugen. Das Land hat etwas Besonderes an sich und es lohnt sich auch die eine oder andere Sightseeing Tour durchzuführen. Natürlich ist das immer abhängig davon, wo genau man in Portugal seinen Yoga Urlaub verbringt. Zudem sollte man nicht allein hinfahren, denn es lohnt sich auch als Paar gemeinsam einen Urlaub in Portugal zu verbringen. Dieses Land hat auch für Romantikfans einiges zu bieten. Es ist perfekt und besonders interessant für alle, die sich nach einem fremden Land sehnen.

Yoga Kurse außerhalb Deutschlands

Beim Yoga geht es nicht darum, eine Unterhaltung zu führen. Es geht allein um die Entspannung und, dass man sich insgesamt fitter und vitaler fühlt. Es ist eine Sportart, die viele Menschen auf der ganzen Welt begeistert und so wundert es nicht, dass man dabei vollends abschalten kann. Vor allem die Atmung steht bei Yoga im Vordergrund und es bedarf einer professionellen Anleitung, diese korrekt zu üben. Genau hierfür gibt es in Portugal ausgebildete Lehrer, die mit einer langjährigen Erfahrung glänzen werden. All diese Lehrer haben es sich zum Vorsatz gemacht, Menschen in die Magie von Yoga einzuführen und man selbst sollte immer gespannt sein, was einen in diesem Kurs alles erwartet. Man führt natürlich auch bestimmte Übungen aus, wenn man Yoga ausübt. Diese Übungen nachzumachen, kann sich als schwierig herausstellen. Also spielt es auch eine große Rolle, dass man eine angemessene Anleitung erhält.

Yoga perfekt gelernt

Für zu Hause kann man sich mitnehmen, dass die Übungen einfach zu absolvieren sind. Man stärkt damit den eigenen Körper und die eigene Fitness wird ebenfalls enorm von Yogaübungen profitieren. Die Übungen lassen sich dann zu Hause perfekt nachmachen, weil man ja jetzt weiß, wie es funktioniert. Wichtig ist, dass man den Urlaub in Portugal ausnutzt, um auch einiges über das Land zu lernen. Es ist spannend in diese Welt einzutauchen und dort die ultimative Entspannung zu finden, die man sich zu Hause schon lange gewünscht hat!

Die wichtigsten Infos für den Malta Urlaub

Das kleine, maltesische Archipel beeindruckt mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Beste Reisezeit, um Malta zu entdecken, ist das Frühjahr und der Herbst.

Wissenswertes:

In Malta kann man großartige Architektur und wunderbare Naturlandschaften finden, aber es gibt es hier keine Berge, keinen Wald und keinen Fluss. Die Malteser sind sehr gastfreundlich, der katholische Glaube und entsprechende Moralvorstellungen tief verwurzelt. Die maltesische Küche ist bodenständig, beliebt sind Fisch und Kaninchen. Beste italienische Gerichte, aber auch Hamburger mit Fritten sind überall erhältlich. Malta stellt neben vielen anderen Sportarten, ein Paradies für Taucher und Segler dar. In Malta wird links gefahren, ein Überbleibsel aus Zeiten, in denen Malta britische Kolonie war. Hier kannst du mehr erfahren.

Was man in Malta sehen muss

Die Megalith Tempel von Malta:

Diese Relikte aus der Jungsteinzeit gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Es handelt sich um eines der ältesten freistehenden Bauwerke der Welt. Es ist unvorstellbar wie diese riesigen Steine ohne technische Hilfsmittel 5000 vor Christus hier verbaut werden konnten.

Die Hauptstadt Valetta:

Valletta war die erste, in Europa geplante Stadt, wurde im Jahr 1565 zu Zeiten des Malteserordens (Johanniter) gezeichnet und in nur 15 Jahren erbaut. In Valetta scheint es, als ob die Zeit stehen geblieben ist. Schmale Straßen mit südländischem Treiben, helle Fassaden mit den typischen Balkonen und nette, kleine gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. Die Hauptstadt bietet aber auch Luxushotels, ein vornehmes Casino und tolle Restaurants. Dem Großmeisterpalast aus dem 16. Jahrhundert, dem National Museum of Archeology und der prachtvollen St. John´s Co-Cathedral der Johanniter, sollte man auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Wer archäologisch interessiert ist, besucht eine Führung des Hypogäum von Hal Saflieni, ein unterirdischer Friedhof aus prähistorischen Zeiten.

Mdina:

Die Stadt der Stille, umgeben von Festungsmauern scheint im Mittelalter stehen geblieben zu sein. Hier wurde die erste Staffel von Game of Thrones gedreht!

Buskett Garden:

Im Süden von Malta finden Naturliebhaber ein wahres Kleinod. In der sonst unbewaldeten Insel, kann man hier im Schatten von Zitronenbäumchen, Misteln, Oliven- und Eukalyptusbäumen mit der Seele baumeln.

Golden Bay:

Wie wäre es mit einem Tag in einer flachen Bucht mit großartigem Ausblick auf Meer und Felsen inklusive einem traumhaften Sonnenuntergangs? Buslinien Nr. 47, 51, 52 bringen Touristen bequem hierher. Meist finden auch Grillabende oder eine der legendären Strandpartys statt.

Die Blaue Lagune auf Comino:

Zwischen der Nachbarinsel Comino und dem Riff Cominotto liegt die Blaue Lagune (Erreichbar mit Schnellboot oder Ausflugsschiff). Dort sollte neben dem Geniessens der atemberaubenden Klippen auch St. Maria Tower erkundet werden.

St.Juliens:

Das ehemalige, malerische Fischerdorf punktet mit einer romantischen Strandpromenade.

Sliema – Shoppingmeile:

Die Einkaufszentren „The Plaza Shopping Center“ und „The Point“, sowie zwei weitere Einkaufsstraßen mit netten Cafés, laden zum Shopping ein. Ruhe und Beschaulichkeit findet man in den stillen, beschaulichen Dörfern des ländlichen Maltas.

Schönere Einrichtung im Österreich-Urlaub? – Kein Problem!

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Wer seinen Urlaub in einer Ferienwohnung in Österreich verbringt, möchte natürlich gemütlich wohnen und sich wohlfühlen. Komfort ist ebenfalls von großer Bedeutung. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema schöne Einrichtung einer Ferienwohnung im Österreich Urlaub.

Auswahl der richtigen Möbel für eine Ferienwohnung in Österreich

Wer seine Ferienwohnung nicht nur selbst nutzt, sondern an Urlauber vermietet, muss sie so einrichten, dass sie in guter Erinnerung bleibt. Folgende Faktoren sind beim Kauf von Möbeln für die Ferienwohnung in Österreich zu beachten:
  • Möbel sollten bereits montiert sein
  • Lieferung bis in die Ferienwohnung
  • hohe Belastbarkeit & Langlebigkeit
  • leichte Reinigung und Pflege
  • Möbel müssen zur Urlaubsregion passen
  • Flexibilität in Design und Farbe
  • stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Komfortable Bettsysteme

 

Möbel sollten bereits vormontiert sein

Der Kauf von bereits vormontierten Möbeln für die Ferienwohnung nach Österreich bietet mehrere Vorteile. Die Bezahlung des Mehrpreises dafür lohnt sich, weil eventuelle Beschädigungen sofort bei der Lieferung erkennbar und Verzögerungen beim Einrichten vermeidbar sind. Von Vorteil ist zudem die große Zeitersparnis, wenn die Möbel nicht selbst montiert werden müssen im ungünstigsten Fall dafür ein Teil fehlt.

 

 

Möbellieferung direkt in die Ferienwohnung

Schon bevor die Möbel für die Ferienwohnung bestellt werden, sollte sich der Kunde vergewissern, dass die Möbel direkt in die Ferienwohnung geliefert werden, auch wenn sich die Ferienwohnung in einer oberen Etage in einem Mehrfamilienhaus befindet. Home24.at soll beispielsweise einen sehr guten und zuverlässigen Lieferservice für Möbel in Österreich haben (Quelle: http://www.gutscheinlounge.at/home24-oesterreich-gutschein/) Da ein Möbeltransport generell versichert ist, muss der Käufer keine Bedenken haben, falls es zu Beschädigungen kommt. Kunden, die sich ihre Möbel direkt in die Ferienwohnung liefern lassen, ersparen sich die mühsame Schlepperei und die häufig damit verbundenen Rückenschmerzen.

Optimale Raumausnutzung in der Ferienwohnung

Möbel in einer Ferienwohnung müssen den Bedürfnissen der Urlaubsgäste gerecht werden. Wichtig ist, dass ausreichend Stauraum vorhanden ist, ohne dass die Ferienwohnung dadurch überladen wirkt. Dafür eignen sich ein großer Kleiderschrank im Schlafzimmer sowie mehrere Ablageflächen und ein kleiner Schrank ums Waschbecken. Ein Schrank zum Verstauen von Putzmitteln und Reinigungsmitteln darf ebenfalls nicht fehlen. Damit eventuell auch eine Person mehr in der Ferienwohnung übernachten kann, sind Schlafsessel oder Schlafsofas empfehlenswert.

Einrichtung für ganzjährig genutzte Ferienwohnungen

Wer seine Ferienwohnung auch außerhalb der Saison regelmäßig selbst nutzen oder an Urlauber vermieten will, muss unbedingt an die Ausstattung mit einer Heizung denken. Besonders gemütlich wirkt ein Kamin. Zusätzlichen Komfort bieten eine Sauna und/oder ein Whirlpool. Eine Ferienwohnung sollte zudem immer barrierefrei und familienfreundlich eingerichtet sein.

Günstige Preise

Beim Möbelkauf lässt sich mit Gutscheinen Geld sparen. Dabei wird der angegebene Gutscheinwert direkt von der Summe des Warenkorbs abgezogen. Wer keinen Gutschein besitzt, kann den Anbieter seiner Wahl anrufen und nach einem Rabatt fragen. Auf keinen Fall darf am Komfort, beispielsweise an qualitativ hochwertigen Matratzen und Betten gespart werden.

Ist Reisen gut für das Gedächtnis?

Das monotone und stupide regt nicht gerade unsere Gehirnzellen, eher im Gegenteil. Wir werden eher vergesslich, träge und faul. Plagt einen das Fernweh, dann bietet alleine das schon ein neues Lebensgefühl an. Das Gefühl von Freiheit und das unbeschwerte schleichen sich ein. Eine willkommene Abwechslung zum tristen Alltag und den Trott einfach mal hinter sich lassen. Um dem Dingen des Lebens gewappnet zu sein, sollte auch das CBD-Öl nicht fehlen. Und warum das so ist, wird nun erklärt.

Körper und Geist sind immer vereint

Erholung pur steht auf dem Programm, um seine Sinne walten zulassen. Doch unser Gehirn ist immer aktiv, auch wenn wir alle viere gerade sein lassen. Selbst im Schlaf nehmen wir alles wahr. Nur schleicht sich der Alltag ein, werden auch unsere Gehirnzellen träge und faul. Es kommt ja immer das Gleiche auf sie zu. Supplemente sind keinesfalls schlecht, denn sie helfen uns wieder auf die Beine zu kommen. Und schenken uns die nötige Energie. Gehen wir auf Reisen, so lernt auch unser Gehirn dazu. Fremde Sprachen, exotische Gerüche, neue Eindrücke und Orte sind ein Muss. Dadurch werden Körper und Geist aktiviert und laufen zur Hochform auf. Soziale Kontakte und andere Kulturen inklusive. Wenn das alleine nicht schon nach Kofferpacken klingt.

Gesund starten und gesund ankommen

In der Reiseapotheke sollte das CBD Öl nicht fehlen. Denn es bewahrt uns vor Krankheiten, lindert und beugt vor. So ist man auf der sicheren Seite und fühlt sich bestens aufgehoben. Folglich hilft das Cannabidiol, bzw. CBD Öl gegen Parkinson und auch für eine bessere Konzentration, bzw. Gedächtnisleistung. Genau richtig, wenn man neue Reiseziele erkunden will. Aber auch Supplemente, sogenannte Nootropika, können gut für das Gedächtnis sein. Demzufolge wird das Gedächtnis buchstäblich angespornt und ist für ein neues Abenteuer bereit. Eine Reise bleibt in Erinnerung und lange im Gehirn verankert. Schnell ruft man sich die vielen schönen Seiten des Urlaubs bildlich hervor. Zudem ist eine Reise ein sehr gutes Gedächtnistraining, denn dabei werden auch neue Verknüpfungen zwischen den Nervenzellen geschaffen.

Quelle: https://www.parkinson-sh.at/cbd-gegen-parkinson/

Die Sinnesreize wecken

Urlaub tut immer gut und selbst wer an Parkinson leidet, muss nicht auf eine Reise verzichten. Denn die Cannabinoid-Rezeptoren, können dem Gehirn helfen, mehr Dopamin zu produzieren und die Symptome der Krankheit werden unterdrückt. Mit dem CBD Öl im Gepäck, kann man auf einen rein natürlichen Helfer zurückgreifen und das ohne Nebenwirkungen. Wer den Autopiloten ausschaltet und neues zulässt, lernt im Leben dazu. Eine Reise verschafft das, was der Alltag nicht bieten kann. Entspannung Erholung, Glück, Zufriedenheit und mehr Energie. So werden Stresshormone abgebaut und Glückshormone wie die Endorphine aktiviert. Mit dem richtigen Nahrungsergänzungsmittel tritt zudem die Entspannung ein und der Stress und die Nervosität fallen ab und man lässt seinen Gedanken freien Lauf.

Sport treiben im Urlaub?

Für die meisten Menschen ist der Urlaub die Krönung im ganzen Jahr. In dieser Zeit können aufregende und neue Ereignisse erlebt werden. Weit weg vom alltäglichen Stress kann die Ruhe genossen werden. Die optimale Zeit um den Geist und die Seele zu entspannen. Doch nicht nur die Seele benötigt im Urlaub ihre Ruhe. Auch für den Körper ist der Urlaub eine willkommene Abwechslung. Um das optimale aus seinem Urlaub für den Körper herauszuholen, ist Sport im Urlaub empfehlenswert. Viel Bewegung und sportliche Aktivitäten können ganz einfach in den Urlaub integriert werden.

Unterkunft mit Fitnessraum

Sie trainieren zuhause bereits an Fitnessgeräten und besuchen regelmäßig ein Fitnessstudio? Oder Sie wollen an gewissen Körperstellen gezielt Muskeln aufbauen? Dann eignet es sich für Sie am besten, wenn Sie eine Unterkunft mit einem Fitnessraum buchen. Auf diese Weise können Sie Ihren gewohnten Fitnessplan einhalten. Den Rest des Tages können Sie weitere sportliche Aktivitäten einplanen oder Sie entspannen sich am Pool. Wer keinen Fitnessraum in der Nähe von seinem Hotel findet, kann auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht zurückgreifen. Diese Übungen können sogar in der freien Natur ausgeführt werden.

Joggen im Urlaub

Eine weitere Möglichkeit sich im Urlaub körperlich zu bewegen, ist das Joggen. Hierbei sollten Sie lediglich darauf achten, dass Sie das richtige Schuhwerk dabei haben. Im Koffer ist nicht immer ausreichend Platz für Sportschuhe. In einem solchen Fall eignen sich die Barfußschuhe zum Joggen. Diese Variante ist nicht nur praktisch, sondern eignen sich perfekt zum Joggen.
In Barfußschuhen joggen bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen wird die Fußmuskulatur trainiert und gleichzeitig erhalten Sie einen natürlichen Laufstil. Wer sich für diese Art von Schuhen entscheidet, sollte jedoch zu Beginn es nicht mit dem Laufen übertreiben. Ansonsten kann es schnell zu einer Überlastung der Achillessehne kommen. Eine tägliche Steigerung ist daher die optimale Lösung. Wer sich im Urlaub am Meer befindet, kann mit den Barfußschuhen morgens am Strand joggen. An der frischen Meeresluft oder in der Natur macht das Laufen dann gleichzeitig mehr Freude.

Einen aktiven Urlaub planen

Für Urlauber die nicht gerne den ganzen Tag am Pool liegen oder Sehenswürdigkeiten betrachten wollen, eignet sich ein Aktivurlaub. Bei einem solchen Urlaub können Fahrradtouren in der Region im Vorfeld geplant werden. Eine Alternative zum Radfahren kann das Wandern sein. Diese sportliche Aktivität ist für Regionen mit Bergen eine gute Option. Wer sich lieber im Wasser aufhält kann einen Tauchkurs oder einen Surfkurs buchen. Doch auch Yoga bereitet Spaß und unterstützt die Muskeln. Vor der Buchung des Urlaubs macht eine Recherche über das sportliche Angebot in den jeweiligen Regionen Sinn. Auf diese Weise können neue Interessen für einzelne Sportarten entdeckt werden. Ein Aktivurlaub ist eine Kombination aus Erholung und der richtigen Menge an Bewegung.

Allgemeine Tipps für Sport im Urlaub

In wärmeren Ländern ist auf eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zu denken. Durch die Hitze und dem Sport verbrennt der Körper mehr an Wasser, als im Heimatland. Des Weiteren sollten Anfänger ihre Sporteinheiten am Morgen durchführen. In dieser Zeit ist es nicht zu heiß und der Kreislauf wird nicht belastet.

Verreisen mit Haustieren – Was gilt es zu beachten?

Viele Menschen lieben zwei Dinge in ihrem Leben ganz besonders: Ihre Haustiere, und auf Reisen zu gehen. Aber lassen sich diese beiden Dinge miteinander vereinen? Wie kann man mit seinem Haustier auf Reisen gehen, ohne dass es für Mensch und Tier zu stressig wird? In diesem Artikel möchten wir Ihnen hierzu einige nützliche Tipps und wichtige Hinweise mitgeben.

Soll ich überhaupt verreisen?

Eines vorweg: Eine Reise ist für viele Tiere längst nicht so angenehm, wie für Menschen. Wir Menschen fahren zwar gerne in den Urlaub, und sehen uns fremde Orte und Länder an. Für viele Tiere ist das aber absolut nicht so – sie verbringen ihre Zeit viel lieber in ihrer vertrauten Umgebung, die sie kennen und in der sie sich sicher fühlen. Wie gern oder ungern ein Tier verreist, hängt einerseits davon ab, um welches Tier es sich handelt – andererseits aber auch von seiner individuellen Persönlichkeit.

Insbesondere wenn Sie zuvor noch nie mit ihrem Tier verreist sind, sollten Sie sich also unbedingt von Ihrem Tierarzt beraten lassen. Er kann Ihnen allgemeine Tipps geben, wie Sie mit einem Tier wie Ihrem am besten und sichersten verreisen. Gleichzeitig kennen Sie die Persönlichkeit Ihres Haustiers aber am besten, und sollten daher die individuellen Charaktereigenschaften Ihres Tieres auch mitberücksichtigen.

Verreisen mit Mäusen

Mäuse gehören zu den beliebtesten Haustieren der Deutschen. Sie können zwar zahlenmäßig nicht ganz mit Hunden oder Katzen mithalten, aber dafür ist es ist wesentlich unaufwendiger mit Mäusen zu verreisen als mit größeren Tieren. Sofern Sie über einen geeigneten Mäusekäfig verfügen, kann eigentlich wenig schief gehen! Der Mäusekäfig kann sowohl für den Transport, als auch die Unterkunft in der fremden Umgebung genutzt werden, und bietet den Tieren eine sichere Umgebung. Meiden Sie aber Lärm und fremde Geräusche, um die Tiere nicht zu erschrecken.

Eine kleine Maus auf Reisen – hier allerdings ohne Mäusekäfig in freier Wildbahn

 

Verreisen mit Hauskatzen

Katzen gehören meistens zu jenen Tieren, die nicht gerne verreisen. Eine fremde Umgebung mit all ihren Fremden Gerüchen und Geräuschen kann auf eine Katze leicht beängstigend wirken. Zwar gibt es Ausnahmen – die meisten Katzen bleiben aber lieber in ihrem eigenen Revier.

Wenn Sie dennoch mit Ihrer Katze verreisen, sollten Sie einige Dinge beachten: Zunächst brauchen Sie eine geeignete Transportbox, in der Ihre Katze sicher im Auto mitfahren kann. Auch sollten Sie einige Snacks und eventuell ein Lieblingsspielzeug der Katze mitnehmen, um das Tier zu entspannen bzw. abzulenken. Idealerweise sitzt eine Bezugsperson neben der Katze und streichelt sie gelegentlich. In der fremden Umgebung sollten Sie die Katze unbedingt nur im geschlossenen Haus lassen, sonst könnte es sein dass sich das Tier verirrt und nicht mehr zurück findet.

Verreisen mit Hunden

Hunde verreisen im Allgemeinen lieber als Katzen. Für sie ist eine Reise oft ein aufregendes Abenteuer und sie mögen es meist, mit Frauchen und Herrchen unterwegs zu sein. Wichtig dabei ist jedoch, dass der Hund gut erzogen ist und Ihren Kommandos folgt. Für den Transport empfiehlt sich ebenfalls eine Tiertransportbox, insbesondere bei längeren Fahrten.

Am Zielort angekommen sollten Sie Ihren Hund immer angeleint lassen, da Sie nicht wissen, wie er auf die fremde Umgebung reagiert. Auch ein Maulkorb kann notwendig sein.

 

Die 5 besten aufblasbaren Laybags

In diesem Beitrag haben wir einen Blick auf fünf der meistverkauften Laybags geworfen, die auch als Luftsofas bekannt sind, wie hier nachzulesen ist. Mit diesen Luftsitzsäcken können Sie im Urlaub am Strand extrem gemütlich liegen und sind zudem ein echter Hingucker.

Diese Lay Bags sind aufblasbare Stühle/Betten/Sofas, die Sie verwenden können, wenn Sie draußen campen, oder wenn Sie am Strand oder Pool sind. Es ist ideal, wenn Sie einen tragbaren und komfortablen Ruheplatz benötigen.

Wie funktioniert es?

Diese Beutel werden aufgeblasen, indem man Luft in sie “schöpft” (Quelle).

Experten sagen, dass, wenn Sie schauen, um eine aufblasbare Couch zu kaufen, Sie etwas auswählen möchten, das leicht ist und leicht in eine Tragetasche oder einen Rucksack passen kann. Achten Sie auch auf eine Hüpfburg, die zu Ihrem Anwendungsfall passt. Wenn Sie nach etwas suchen, das Sie beim Camping verwenden können, ist Langlebigkeit wichtig.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach etwas sind, das Sie am Strand oder Pool verwenden können, sollten Sie einen mit integriertem Getränkehalter (Source) verwenden.

 

Nun machen wir einen Deepdive und vergleichen diese fünf tragbaren Liegen:

Die ChillaX-Liege ist ideal für den Campingplatz oder für den Einsatz am Strand oder Pool. Diese Schlafcouch wird mit einem Riegel geliefert, um sie zu sichern und zu verhindern, dass sie wegbläst oder rutscht. Außerdem hat diese Liege drei genähte Taschen, in denen Sie Dinge wie ein in Flaschen abgefülltes Getränk oder Ihr Handy verstauen können. Diese Liege besteht aus einem langlebigen, mehrschichtigen Material, das wasserabweisend und leicht zu reinigen ist. Schließlich passt sich diese an, um Ihren Komfort zu gewährleisten, und füllt sich ohne die Notwendigkeit einer Pumpe auf.

Die aufblasbare Liege Chillbo Baggins gibt es in einer Vielzahl von bunten Mustern und Drucken. Wie bereits erwähnt, ist dieses Modell sowohl für den Campingplatz als auch für den Strand geeignet. Und wie das Vorgängermodell verfügt auch dieses über Ankerschlaufen, um es am Boden zu befestigen. Die Seitentaschen sind groß genug, um Getränke, Snacks oder ein Buch zu verstauen, und das ohne Pumpe. Was dies auszeichnet, sind die 12 bunten Designs, aus denen man wählen kann (Quelle).

Als nächstes kommt die TAG-Liege. Diese Liege ist durchstoßfest und lässt sich in wenigen Sekunden mit minimalem Kraftaufwand aufblasen. Das Besondere daran ist, dass es aus 210T Polyester-Ripstop-Gewebe besteht, was es extrem langlebig macht, selbst auf steinigem Boden oder Kies. Wie die anderen Modelle verfügt auch dieses über integrierte Taschen zur Aufbewahrung. Schließlich ist es in sechs Farben erhältlich und verfügt über eine 100%ige Zufriedenheitsgarantie, was es zu einem risikolosen Kauf macht.

Die aufblasbare Hängematte Great Home ist in drei Farben erhältlich und lässt sich leicht mit zwei Luftschaufeln aufblasen. Diese aufblasbare Hängematte kennzeichnet ein Anti-Leck-Design, das verhindert, dass sie entleert wird, bis Sie bereit sind. Auch, wie die vorherigen Stühle, ist dieser ideal für den Strand, den Pool oder den Campingplatz. Es kommt auch mit einer 100%igen lebenslangen Garantie, was diesen Stuhl zu einem der besten Stühle macht, die wir aus der Perspektive des Kaufs betrachtet haben.

Das letzte ist die LoungeIN Luftliege. Diese Luftliege bläst sich schnell auf wie die anderen und kommt mit allen Annehmlichkeiten wie Staufächern, einem Mechanismus zur Befestigung, und sie ist sowohl für Komfort als auch für Langlebigkeit gebaut. Wie der Great Home Stuhl ist auch diese Luftliege mit einer lebenslangen Garantie ausgestattet.

Tipps zum komfortablen Reisen

Wenn Leute mich fragen, wie sich komfortables Reisen von anderen Reisestilen unterscheidet, lautet meine Antwort immer: Wir möchten bequem reisen. Vorbei sind die Zeiten, als wir uns begnügten, einen Rucksack durch die Straßen der Stadt zu schleppen, um ein billiges Hotel zu finden. In diesen Tagen wollen wir hin und zurück, ohne uns durch die Hölle zu bringen.

„Komfortables Reisen“ kann jedoch viele Dinge bedeuten. Für manche bedeutet es, erstklassig zu fliegen und eine Limousine in ein Fünf-Sterne-Hotel zu bringen. Leider können sich nicht viele von uns einen solchen Stil leisten. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Art von Komfort zu genießen, die Baby-Boomer wünschen, ohne dabei das Budget zu sprengen. Hier sind einige Tipps:

Nimm den einfachen Flug

Die größte Änderung, die ich in den letzten Jahren in meinem Reisestil vorgenommen habe, ist die Auswahl der Flüge, die ich nehme. Wenn möglich, wähle ich einen Flug am späten Vormittag oder Nachmittag, so dass ich mich nicht um fünf Uhr morgens aus dem Bett ziehen muss, um zum Flughafen zu gelangen. Diese frühmorgendlichen Flüge bringen Sie möglicherweise früher dorthin, aber sie sorgen dafür ein langer, langer Tag. Und diese Müdigkeit kann Sie für ein paar Tage verfolgen.

Zweitens zahle ich in diesen Tagen extra für einen Nonstop-Flug. Fliegen ist eine Tortur, und wenn man aus dem Flugzeug steigt, durch einen fremden Flughafen wandert und den gesamten Boarding-Prozess noch einmal durchmacht, wird es noch schlimmer. Das ist doppelt so hoch, wenn der Flughafen, an den Sie sich anschließen, entscheidet, Sie erneut einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen. Und lassen Sie sich nicht täuschen: Ein Direktflug ist nicht das Gleiche wie ein Nonstop-Flug. Es bedeutet nur, dass sich die Flugnummer nicht ändert, während Sie Ihr zweites oder drittes Flugzeug besteigen.

Strecke deine Beine aus

Die Menschen werden heutzutage größer – die Fluggesellschaften verkleinern die Sitze. Das bedeutet für die meisten von uns mehrere Stunden auf einem Quadratmeter Platz zu verbringen. Wir könnten uns einen größeren Sitzplatz sichern, indem wir erstklassig fliegen – wenn wir ein paar tausend Dollar übrig hätten. Andernfalls gibt es mehrere Möglichkeiten, uns ein bisschen wohler zu fühlen.

Sie können einen Sitzplatz in einer der Ausgangsreihen auswählen, wenn Sie die Ausgangstür im Notfall öffnen können. Diese Sitze haben zusätzliche Beinfreiheit und kosten in den meisten Fällen nicht mehr. Wenn Sie etwas Geld ausgeben möchten, können Sie sich für einen „Premium Economy“ -Sitz entscheiden, der etwas geräumiger ist (verschiedene Fluggesellschaften haben unterschiedliche Namen). Die intelligenteste Strategie ist jedoch, so früh wie möglich online einzuchecken und sich einen Platz zu reservieren, bevor alle guten Plätze besetzt sind. Auf diese Weise können Sie auf dem Gang sitzen oder auf einem Sitz mit zusätzlicher Beinfreiheit sitzen, während andere mit dem Mittelsitz stecken bleiben. Um die beste Wahl zu treffen, besuchen Sie SeatGuru und geben Sie Ihre Flugnummer ein, um ein Diagramm des Flugzeugs anzuzeigen.

Holen Sie sich das richtige Zimmer

Hotels können eine echte Oase der Behaglichkeit sein – oder auch nicht. Ich hatte beide Arten, und heutzutage mag ich die erste sehr gern. hotel-bed Sie können einen komfortablen Aufenthalt durch die Buchung eines teuren Hotels sicherstellen – aber das können wir nicht alle. In weniger teuren Hotels können Sie jedoch die gleiche Pflege erhalten, wenn Sie sorgfältig einkaufen.

Wenn Sie Ihr Hotel über eine Online-Buchungsseite auswählen, klicken Sie auf den kleinen Link “Zimmerinformationen” oder etwas Ähnliches. Es enthält eine Liste der Annehmlichkeiten im Zimmer, darunter ein Safe, ein Flachbild-TV, hochwertige Bettwäsche, Designer-Toilettenartikel und Verdunkelungsvorhänge. Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, besuchen Sie die Website des Hotels. es hat normalerweise mehr Details. Überprüfen Sie schließlich Tripadvisor auf Bewertungen von Reisenden, die dort übernachtet haben. Sie können Sie vor Problemen warnen, die Ihren Aufenthalt verderben könnten.

Finden Sie Ruhe und Frieden

Selbst wenn das Zimmer ein Garten Eden mit Ikea Sitzsack ist, müssen Sie trotzdem schlafen. Das ist ziemlich schwierig, wenn in der Bar unten um 5 Uhr morgens Autohupen hupen oder in der Bar laute Musik spielen, bis in die 2. Etage. Wenden Sie sich bei Tripadvisor an Warnungen zu dieser Art von Dingen. Wenn es ein Problem gibt und Sie trotzdem im Hotel bleiben möchten, fordern Sie ein Zimmer an der Straße oder an der Bar an. Wenn alles andere fehlschlägt, bringen Sie einige Ohrstöpsel mit.

Such das Licht

Ich weiß nichts über dich, aber ich lese nicht so gut wie früher. Und einige Hotels, besonders ältere, stellen keine ausreichende Leselampe neben dem Bett auf. Dies ist schwer vorhersehbar, da dies in den Hoteleinträgen nicht unbedingt erwähnt wird. Wenn Sie also besorgt sind, sollten Sie ein tragbares Leselicht mitbringen. Sie können kompakte bekommen, die an ein Kopfteil geklemmt werden. Oder laden Sie Ihr Lesematerial auf Ihr digitales Gerät, das sein eigenes Licht liefert.

Nimm ein Taxi

Ich bin ein großer Fan von Laufen, aber heutzutage finde ich sogar, dass meine Beine wund sind, nachdem ich durch eine fremde Stadt getrampelt bin. In New York ist es manchmal sinnvoller, den Transit zu hüpfen oder ein Taxi zu nehmen. Es kostet etwas mehr – aber nicht viel mehr während eines kurzen Aufenthalts. Das kann Ihnen am Ende viele Schritte ersparen, da Sie sich weniger verlaufen und eine halbe Stunde in die falsche Richtung laufen müssen.

 

Wir hoffen, unsere Tipps sind Ihnen schon bei Ihrer nächsten Reise behilflich!

7 Vorteile des Reisens in einer Reisegruppe

Ich habe kürzlich ein paar Gruppenreisen unternommen – in die USA, nach Griechenland, auf die Philippinen, nach Tansania und nach Vietnam – und ich muss sagen, ich bin ein Tourconvert.

Natürlich liebe ich es immer noch, unabhängig voneinander alleine zu reisen. Ich bin jetzt schon fast drei Jahre alleine unterwegs, aber es hat definitiv Vorteile, einer Reisegruppe beizutreten. Ich denke, ich bin in einer guten Position, um die beiden zu vergleichen, also hier: die besten Dinge, wenn Sie in einer Reisegruppe reisen, wie ich es für richtig halte.

 

1. Jemand, der Ihnen den Weg zeigt

Wenn Sie alleine reisen, sind Sie derjenige, der dafür verantwortlich ist, eine Unterkunft zu finden, dorthin zu gelangen, Speisen und Getränke zu finden und sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Reiseziel herausholen.

Auf der Tour wird Ihnen Ihr Guide sagen, wohin Sie jeden Morgen gehen, wahrscheinlich bringen Sie Sie dorthin, und ein guter kann Ihnen auch alles über alles erzählen, was Sie unterwegs sehen.

Dies ist definitiv eines der besten Dinge in einer Reisegruppe. Wenn Sie alleine reisen, in einem Land, in dem Sie die Sprache nicht sprechen, gibt es niemanden, der die Flut von Fragen stellt, die Sie möglicherweise haben. Auf einer Tour, egal wie dumm Ihre Anfrage ist, hilft Ihnen Ihr Reiseleiter.

 

2. Sofortige Freunde

Die Tatsache, dass es verschiedene Arten von Menschen auf Ihrer Reise gibt, die auch neue Freunde gefunden haben, bedeutet, dass es sehr viel einfacher ist, mit Leuten zu chatten.

Sie können schnell herausfinden, mit wem Sie Ihrer Meinung nach gerne sprechen möchten, und dann werden Sie im Verlauf der Reise möglicherweise von anderen überrascht. Wie auch immer, ich kann bestätigen, dass es viel einfacher ist, auf Reisen Freunde zu finden, als in den Gemeinschaftsräumen der Herberge Gespräche zu führen.

Ich habe in letzter Zeit einige brillante Leute auf Reisen getroffen und habe jetzt neue Freunde auf der ganzen Welt.

 

3. Bewährt am besten eines Reiseziels

 

Für welches Tourunternehmen Sie sich auch entscheiden, sie haben jahrelange, bewährte Recherchen verwendet, um die beste Reiseroute zusammenzustellen. Es könnte Wochen der Forschung dauern, um einen ebenso würdigen Zeitplan zusammenzustellen wie sie.

Gute Reiseveranstalter stellen nur Einheimische oder Personen mit supergeeignetem Ortswissen ein, die Ihnen die besten Insiderinformationen bieten, die es gibt. Sie können auch die besten Restaurants und Bars empfehlen.

Sie können sich darauf verlassen, dass ein guter Veranstalter der Reise Ihnen das Beste eines Reiseziels zeigt.

 

4. Sicherheit wenn etwas schief gehen sollte

Treten Sie einer Reisegruppe bei, und Sie haben immer einen Reiseleiter, der Sie bei Problemen beraten wird. Dies ist jedoch nur ein Sicherheitsnetz. Sie sind nicht fünf Jahre alt und sie sind nicht Ihre Eltern, aber zumindest haben Sie die Sicherheit, dass jemand Ihren Rücken hat, falls alles schief gehen sollte.

 

5. Eine gute Möglichkeit, Gruppenreisen zu organisieren

Ich kann nicht glauben, dass ich vorher nicht daran gedacht hatte, aber ein paar Leute, die ich auf den Gruppenreisen traf, waren mit Freunden gekommen. Sie wollten mit ihren Kumpels in den Urlaub fahren, aber eigentlich wollte niemand das Problem lösen oder dafür verantwortlich sein, dass sie das Geld einsammelten und ausgaben.

Alles was Sie tun müssen, ist eine Tour zu wählen, Sie und zumindest einen anderen Freund anzumelden und dann allen anderen mitzuteilen, was Sie gerade tun. Auf diese Weise können sie Zahlungen direkt mit dem Reiseführer abrechnen und Ihre Reiseroute ist festgelegt. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als mit Ihren Freunden zusammen zu sein und die anderen auf der Reise zu treffen.

 

6. Versicherung für Ihre Eltern

Wenn Ihre Eltern sich Sorgen machen, dass Sie alleine in die große weite Welt hinausgehen, ist der Beitritt zu einer Reisegruppe, zumindest um Ihre Reise zu beginnen, eine großartige Möglichkeit, um ihnen die Gewissheit zu geben, dass Sie nicht alleine sein werden.

Sie wissen, dass sie sich mit der Telefonnummer des Reiseveranstalters bei Bedarf mit Ihnen in Verbindung setzen können und dass jemand für Ihre Sicherheit verantwortlich ist.

 

7. Gruppenrabatte

Wenn Sie in einer Gruppe reisen, kann Ihr Leiter Gruppenrabatte für Aktivitäten, Speisen und Getränke arrangieren. Unternehmen bieten gerne günstigere Preise an, da es so viele von Ihnen gibt.

Sie sind natürlich auch da, um großartige Fotos von Ihnen zu machen.

 

Reisen in einer Reisegruppe

Ich habe all meine Abenteuer geliebt, die in einer Reisegruppe unterwegs sind. Natürlich kann es von der Gruppe abhängen, in der Sie sich befinden, aber mit einer positiven Einstellung und einem Spaßgefühl werden Sie definitiv ein paar coole Leute mit gemeinsamen Interessen treffen. Versuche es!