Unterhaltsame Dinge in Phuket, Thailand

Die meisten Reisenden nach Thailand widmen einen großen Teil ihrer Reise der Erkundung der vielen Inseln des Landes. Wenn es um die thailändischen Inseln geht, ist Phuket zweifellos ein Moloch. Phuket ist nicht nur die größte Insel in Thailand, sondern wird auch von rund einem Drittel aller internationalen Besucher des Landes besucht.

Es ist auch die einzige Insel in Thailand, die nicht nur durch eine, sondern über zwei Brücken mit dem Festland verbunden ist. Sarasin (für den Fußgängerverkehr) und Thepkasattri für Kraftfahrzeuge.

Auf einer so großen und beliebten Insel sollte es nicht überraschen, dass es in Phuket viel Spaß gibt. Egal, ob Sie nach R & R, Abenteuer oder einfach nur, um sich zu entspannen und zu feiern, in Phuket werden Sie fündig. Hier ist so viel los, dass Sie Ihr Touristenvisum bei der Erkundung dieser einen Insel maximal ausschöpfen können.

Wenn Sie eine Person sind, die es liebt, an wunderschönen Stränden zu faulenzen, Wassersport zu treiben oder sich kulinarisch und im Nachtleben zu verwöhnen, werden Sie eine Reise nach Phuket Island lieben. Es ist definitiv einer der Top-Orte in Thailand.

Mit so viel los ist die Planung einer Reise nach Phuket ein wenig einschüchternd. Keine Angst – wir haben eine solide Liste der 5 besten Aktivitäten in Phuket zusammengestellt, die Ihnen das Leben leichter machen!

1. Strand Bumming

Bevor wir uns auf die aufregenden Aktivitäten in Phuket einlassen, beginnen wir mit einem klassischen Inselurlaub – Strandbummel! Auf dieser riesigen Insel haben Sie unzählige Möglichkeiten, Ihre Zehen in den Sand zu tauchen. Zunächst möchten Sie jedoch sicherstellen, dass Sie wissen, welche Strände empfohlen werden und welche am besten vermieden werden.

Mit der explosiven Entwicklung der Küste von Phuket in den letzten Jahrzehnten sind viele Strände längst vorbei. Meiner Meinung nach sollte insbesondere Patong Beach vermieden werden. Wenn Sie nicht mit Bällen bombardiert werden und fast von Jet-Ski überfahren werden, raten wir Ihnen, Patong einen harten Pass zu geben.

Nun, da wir die schlechten Nachrichten aus dem Weg geräumt haben, gehen wir zum Guten weiter. Trotz seiner Beliebtheit besitzt Phuket immer noch einige unberührte, versteckte Strände. Mit etwas Mühe werden Sie mit Postkarten-würdigen Stränden ohne Kettenhotels und aufdringlichen Händlern belohnt.

Wir könnten einen ganzen Reiseführer an den Stränden von Phuket zusammenstellen – und vielleicht werden wir das auch -, aber im Moment finden Sie hier eine kurze Liste der besten Strände, die mehr landschaftliche Schönheit und weniger Menschenmengen bieten: Ya Nui, Laem Singh, Pleumsuk, Nai Harn Beach, Karon Beach und Nai Yang Beach sind allesamt ausgezeichnete Wahlmöglichkeiten.

2. Besuche den Big Buddha

Eines der am meisten verehrten Wahrzeichen in Phuket ist der Große Buddha. Dieser 45 Meter hohe Buddha ist aus weißem Marmor gefertigt und kann von vielen Stellen der Insel aus gesehen werden. Da es sich auf dem höchsten Gipfel der Nakkerd Hills befindet, können Sie von hier aus auch einen unglaublichen Panoramablick genießen.

Der Big Buddha ist eine sehr beliebte Attraktion und zieht täglich über 1.500 Besucher an. Wenn Sie den Ort wirklich voller Aktivitäten sehen wollen, planen Sie Ihren Besuch zu einem der vielen buddhistischen Feiertage ein, die in Thailand gefeiert werden.

Es ist frei, den Big Buddha zu besuchen, aber viele Leute spenden für eine kleine weiße Kachel, auf die Sie eine Nachricht schreiben können. Wenn Sie ein erfahrener Fahrer sind, können Sie sich mit dem Motorrad hierher bringen. Die Straße ist windig und steil, daher möchten Sie vielleicht einfach ein Taxi nehmen oder sich für eine Tour anmelden. Versuchen Sie, früh am Morgen oder um den Sonnenuntergang hierher zu kommen, um die Hitze und die Menge zu besiegen.

3. Tauchen oder Schnorcheln

Wenn es um die besten Aktivitäten in Phuket für Paare, Familien oder Alleinreisende geht, müssen Sie unbedingt ins Wasser gehen. Hier gibt es sowohl für Taucher als auch für Schnorchler hervorragende Möglichkeiten. An vielen Stränden in Phuket können Sie einfach eine Maske, einen Schnorchel und Flossen zum Basteln mieten. Alternativ können Sie sich für eine Tour anmelden, um verschiedene Orte zu besuchen und einen Tag auf See zu genießen.

Es gibt mehrere Tauchshops in Phuket, wo Sie sich für einen Kurs anmelden können, wenn Sie noch nicht zertifiziert sind. Sobald Sie bereit sind zu gehen, stehen Ihnen unzählige Tauchplätze von Weltklasse zur Verfügung. Mit klarem, blauem Wasser und einer Fülle an Meereslebewesen ist Phuket einer der besten Tauchplätze der Welt.

Wenn Sie wirklich ein erstklassiges Schnorchel / Taucherlebnis suchen, sollten Sie einen Ausflug zu den Similan Islands unternehmen. Von Phuket aus fahren regelmäßig Tauchausflüge in diesen unglaublichen Nationalpark, der als der beste Tauchplatz Thailands gilt.

Nach einem Tauchgang in Phuket sollten Sie die Unterwasserszene auf der anderen Seite des Landes erkunden. Koh Tao ist eine andere weltberühmte Tauchdestination. Sie sollten es also auch in Ihre Reiseroute nach Thailand aufnehmen.

4. Bummeln Sie durch die Nachtmärkte

Zurück an Land gibt es in Phuket noch viel zu tun. Die Insel bietet mehrere fantastische Nachtmärkte, die den perfekten Ort für einen ungezwungenen Abend machen.

Eine der coolsten Möglichkeiten ist definitiv der Chillva-Markt, der bunte Versandbehälter als Ladenfronten verwendet. Egal, ob Sie Souvenirs kaufen oder einfach nur nach thailändischem Street Food suchen, Sie werden einen Spaziergang machen. Die Märkte zu erkunden ist eines der Top-Aktivitäten in Phuket bei Nacht.

Chillva-Markt: 141/2 Yaowarat Road, Stadt Phuket; Geöffnet von 16:00 bis 21:00 Uhr Donnerstag bis Samstag. Klicken Sie hier für eine Wegbeschreibung.

5. Tour durch eine Rumbrennerei

Während Chang-Bier großartig ist, müssen Sie ab und zu in Thailand etwas anderes trinken. Hier kommt eine Reise in die Chalong Bay Rum Distillery ins Spiel. Aus 100% reinem Zuckerrohr destilliert, ist dieser schmackhafte weiße Rum genau das Richtige für Sie, wenn Sie das getränkte Bier nicht mehr brauchen.

Die Besichtigung der Destillerie findet täglich zur vollen Stunde von 2 bis 18 Uhr statt. Die Kosten betragen 450 Baht ($ 14,20) und beinhalten eine Verkostung sowie einen leckeren Mojito am Ende. Am Montag, Mittwoch und Samstag veranstalten sie einen fantastischen Cocktail-Workshop, in dem Sie lernen, wie Sie neben dem geführten Besuch der Brennerei drei verschiedene Getränke zubereiten können. Dies ist in Phuket eines der großen Dinge, wenn es regnet!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *