Tipps zum komfortablen Reisen

Wenn Leute mich fragen, wie sich komfortables Reisen von anderen Reisestilen unterscheidet, lautet meine Antwort immer: Wir möchten bequem reisen. Vorbei sind die Zeiten, als wir uns begnügten, einen Rucksack durch die Straßen der Stadt zu schleppen, um ein billiges Hotel zu finden. In diesen Tagen wollen wir hin und zurück, ohne uns durch die Hölle zu bringen.

„Komfortables Reisen“ kann jedoch viele Dinge bedeuten. Für manche bedeutet es, erstklassig zu fliegen und eine Limousine in ein Fünf-Sterne-Hotel zu bringen. Leider können sich nicht viele von uns einen solchen Stil leisten. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Art von Komfort zu genießen, die Baby-Boomer wünschen, ohne dabei das Budget zu sprengen. Hier sind einige Tipps:

Nimm den einfachen Flug

Die größte Änderung, die ich in den letzten Jahren in meinem Reisestil vorgenommen habe, ist die Auswahl der Flüge, die ich nehme. Wenn möglich, wähle ich einen Flug am späten Vormittag oder Nachmittag, so dass ich mich nicht um fünf Uhr morgens aus dem Bett ziehen muss, um zum Flughafen zu gelangen. Diese frühmorgendlichen Flüge bringen Sie möglicherweise früher dorthin, aber sie sorgen dafür ein langer, langer Tag. Und diese Müdigkeit kann Sie für ein paar Tage verfolgen.

Zweitens zahle ich in diesen Tagen extra für einen Nonstop-Flug. Fliegen ist eine Tortur, und wenn man aus dem Flugzeug steigt, durch einen fremden Flughafen wandert und den gesamten Boarding-Prozess noch einmal durchmacht, wird es noch schlimmer. Das ist doppelt so hoch, wenn der Flughafen, an den Sie sich anschließen, entscheidet, Sie erneut einer Sicherheitsüberprüfung zu unterziehen. Und lassen Sie sich nicht täuschen: Ein Direktflug ist nicht das Gleiche wie ein Nonstop-Flug. Es bedeutet nur, dass sich die Flugnummer nicht ändert, während Sie Ihr zweites oder drittes Flugzeug besteigen.

Strecke deine Beine aus

Die Menschen werden heutzutage größer – die Fluggesellschaften verkleinern die Sitze. Das bedeutet für die meisten von uns mehrere Stunden auf einem Quadratmeter Platz zu verbringen. Wir könnten uns einen größeren Sitzplatz sichern, indem wir erstklassig fliegen – wenn wir ein paar tausend Dollar übrig hätten. Andernfalls gibt es mehrere Möglichkeiten, uns ein bisschen wohler zu fühlen.

Sie können einen Sitzplatz in einer der Ausgangsreihen auswählen, wenn Sie die Ausgangstür im Notfall öffnen können. Diese Sitze haben zusätzliche Beinfreiheit und kosten in den meisten Fällen nicht mehr. Wenn Sie etwas Geld ausgeben möchten, können Sie sich für einen „Premium Economy“ -Sitz entscheiden, der etwas geräumiger ist (verschiedene Fluggesellschaften haben unterschiedliche Namen). Die intelligenteste Strategie ist jedoch, so früh wie möglich online einzuchecken und sich einen Platz zu reservieren, bevor alle guten Plätze besetzt sind. Auf diese Weise können Sie auf dem Gang sitzen oder auf einem Sitz mit zusätzlicher Beinfreiheit sitzen, während andere mit dem Mittelsitz stecken bleiben. Um die beste Wahl zu treffen, besuchen Sie SeatGuru und geben Sie Ihre Flugnummer ein, um ein Diagramm des Flugzeugs anzuzeigen.

Holen Sie sich das richtige Zimmer

Hotels können eine echte Oase der Behaglichkeit sein – oder auch nicht. Ich hatte beide Arten, und heutzutage mag ich die erste sehr gern. hotel-bed Sie können einen komfortablen Aufenthalt durch die Buchung eines teuren Hotels sicherstellen – aber das können wir nicht alle. In weniger teuren Hotels können Sie jedoch die gleiche Pflege erhalten, wenn Sie sorgfältig einkaufen.

Wenn Sie Ihr Hotel über eine Online-Buchungsseite auswählen, klicken Sie auf den kleinen Link “Zimmerinformationen” oder etwas Ähnliches. Es enthält eine Liste der Annehmlichkeiten im Zimmer, darunter ein Safe, ein Flachbild-TV, hochwertige Bettwäsche, Designer-Toilettenartikel und Verdunkelungsvorhänge. Wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, besuchen Sie die Website des Hotels. es hat normalerweise mehr Details. Überprüfen Sie schließlich Tripadvisor auf Bewertungen von Reisenden, die dort übernachtet haben. Sie können Sie vor Problemen warnen, die Ihren Aufenthalt verderben könnten.

Finden Sie Ruhe und Frieden

Selbst wenn das Zimmer ein Garten Eden mit Ikea Sitzsack ist, müssen Sie trotzdem schlafen. Das ist ziemlich schwierig, wenn in der Bar unten um 5 Uhr morgens Autohupen hupen oder in der Bar laute Musik spielen, bis in die 2. Etage. Wenden Sie sich bei Tripadvisor an Warnungen zu dieser Art von Dingen. Wenn es ein Problem gibt und Sie trotzdem im Hotel bleiben möchten, fordern Sie ein Zimmer an der Straße oder an der Bar an. Wenn alles andere fehlschlägt, bringen Sie einige Ohrstöpsel mit.

Such das Licht

Ich weiß nichts über dich, aber ich lese nicht so gut wie früher. Und einige Hotels, besonders ältere, stellen keine ausreichende Leselampe neben dem Bett auf. Dies ist schwer vorhersehbar, da dies in den Hoteleinträgen nicht unbedingt erwähnt wird. Wenn Sie also besorgt sind, sollten Sie ein tragbares Leselicht mitbringen. Sie können kompakte bekommen, die an ein Kopfteil geklemmt werden. Oder laden Sie Ihr Lesematerial auf Ihr digitales Gerät, das sein eigenes Licht liefert.

Nimm ein Taxi

Ich bin ein großer Fan von Laufen, aber heutzutage finde ich sogar, dass meine Beine wund sind, nachdem ich durch eine fremde Stadt getrampelt bin. In New York ist es manchmal sinnvoller, den Transit zu hüpfen oder ein Taxi zu nehmen. Es kostet etwas mehr – aber nicht viel mehr während eines kurzen Aufenthalts. Das kann Ihnen am Ende viele Schritte ersparen, da Sie sich weniger verlaufen und eine halbe Stunde in die falsche Richtung laufen müssen.

 

Wir hoffen, unsere Tipps sind Ihnen schon bei Ihrer nächsten Reise behilflich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *